Menü
schließen
8

Archivkino

Archivkino heißt eine neue Reihe, in der Mitarbeiter:innen des Deutschen Literaturarchivs Einblicke in ihre Arbeitsbereiche, die von ihnen betreuten Nachlässe und ihre Forschungsthemen geben. mehr

Für die „Seele“ legen wir in den nächsten Monaten den Schwerpunkt auf Archivbestände aus dem 20. Jahrhundert.

Die Notizbücher von Peter Handke (geb. 1942), vorgestellt von Ulrich von Bülow

Peter Handkes Notizbücher, die er 1971 zu führen begann, sind einzigartige Quellen für seinen Arbeits- und Schreibprozess. Ulrich von Bülow (Leiter der Abteilung Archiv im Deutschen Literaturarchiv) betreut Handkes Vorlass.

Diese und viele weitere Marbacher Archivgeschichten kann man nachlesen in: Ulrich von Bülow, Papierarbeiter. Autoren und ihre Archive. Göttingen: Wallstein Verlag 2018.

zur Langfassung

Der Nachlass von Martin Heidegger (1889-1976), vorgestellt von Ulrich von Bülow

Martin Heideggers Nachlass besteht aus 173 Manuskriptschubern, die seine spezifische Arbeitsweise der permanenten Selbstkommentierung zeigen. Ulrich von Bülow betreut die Bestände im Bereich Philosophie.

Diese und viele weitere Marbacher Archivgeschichten kann man nachlesen in: Ulrich von Bülow, Papierarbeiter. Autoren und ihre Archive. Göttingen: Wallstein Verlag 2018.

zur Langfassung

Schreibe einen Kommentar