Menü
schließen
15

Schiller / die Anderen

Eine Spurensuche mit Texten und Textinstallationen von Jacko Jahnke, Jona Spreter und Lisa Wentz: „‚Fehlt Ihnen/Dir Schiller?‘ Nach langen Gesprächen über diese Fragestellung kam unsere Gruppe zu einer anderen, nämlich: ‚Fehlt uns Schiller im Gegensatz zu …?‘ So begann ein Vergleichen, ein Suchen nach dem Gefühl des Vermissens in anderen klassischen Texten. Schiller im Gegensatz zu oder in Verbundenheit mit Goethe, Hölderlin und Kleist.“

"Gespräch mit der Frau Brigitte" von Lisa Wentz

Im „Gespräch mit der Frau Brigitte“ sucht eine Figur nach Überbleibseln einer Zeit zwischen Schiller und Kleist. Da sind noch Spuren, aber verwischt, da ist noch die Erinnerung an einen Menschen, aber sie verblasst.

"Unter Wasser" von Jona Spreter

Schiller glaubte an das Reich des Spiels als Möglichkeitsraum – dass der Mensch sich nur dort ganzheitlich erfährt, seine inneren Widersprüche auflösen kann. Eine trügerische Vision?

In „Unter Wasser“ (Video/Schnitt: Paula Kläy) suchen die Stimmen der beiden Schauspielerinnen Lisette Holdack und Rebecca Lindauer nach einem Eintrittspunkt in dieses Reich – und scheitern. Weil sich zwischen Spiel und Wirklichkeit keine Grenzen mehr finden.

"Endlich Geister sehen". Ein Podcast in fünf Teilen von Jacko Jahnke

„Was haben Schiller und Goethe gemeinsam? Überleben in einer Trash-Kultur. Eine Kolportage.“

zum Podcast (auf instagram folgen)

 

 

 

Kommentare nicht anzeigen Alle Kommentare anzeigen
  • Jeden Mittwoch eine neue Episode. Teil 1 und 2 sind schon auf allen gängigen Plattformen verfügbar.

Schreibe einen Kommentar